Gedenkkreuz am Brandkopf

Neben unserer Fahne, haben wir Funtenseer mit diesem Gipfelkreuz nun ein weiteres Symbol in unserem Verein. Ein Symbol das unser Brauchtum und unseren Glauben widerspiegelt. Nutzen wir diesen Ort zum Dank für alles was wir haben aber auch zum Gedenken an die, die unseren Verein aufgebaut haben.

1. Vorstand Tobias Kastner 
anlässlich der Einweihung am 20.10.2013

Im Jahr 2013 ging ein weiter Traum der Funtenseer in Erfüllung, die Jahrzehnte lange Suche nach einem Standort für ein Gedenkkreuz fand ein Ende. Bereits unter Vorstand Max Aschauer wollten die Funtenseer ein Gedenkkreuz errichten, mehre Standorte wurden in Auge gefasst aber leider kam es nie zur Verwirklichung.

Im Jahr 2013 kam der Besitzer des Alpengasthofs Vorderbrand Wolfgang Aschauer auf die Funtenseer zu. Er wollte einen Rosenkranzweg auf den Brandkopf anlegen. Dieser sollte durch ein Gipfelkreuz abgeschlossen werden.

Die Idee fand großen Anklang und wurde unverzüglich in die Tat umgesetzt. Am 20. Oktober des selben Jahres konnte bereits die Einweihung gefeiert werden. Seitdem feiern die Funtenseer immer am 06. August einen Gedenk- und Dankgottesdienst an ihrem Brandkopfkreuz.



© GTEV D’ FUNTENSEER 2018